Lieblingsbücher für Kita-Kids: Klassiker, Geheimtipps & mehr

Bücher für Kindergartenkinder

Von Büchern kann man nie genug bekommen – sie entführen uns in ganz und gar fremde Welten, beflügeln unsere Fantasie und lassen uns unseren manchmal ganz schön hektischen Alltag ruckzuck vergessen.

Das gilt natürlich auch für unsere Mini-Bücherwürmer, selbst wenn sie noch gar nicht lesen können. Auch für sie eröffnen Bücher immer wieder neue Welten, helfen, das Leben kennenzulernen und erweitern den Horizont. Heute verrät Euch deshalb Kleine Prints-Gründerin Eva Malawska, welche Bücher ihre Tochter Lotta (6) gerne liest und was ihr bei der Buchauswahl für Lotta hilft:

Früh übt sich, wer eine Leseratte werden will: Bücher für Kindergartenkinder

Ich fand und finde es wichtig, Lotta wirklich schon von ganz klein an immer auch mit Büchern zu begleiten und vertraut zu machen. Denn der Umgang mit Büchern eröffnet nicht nur komplett neue Welten und schult die Fantasie, er führt unsere kleinen Schietbüdel auch ganz selbstverständlich ans Lesen beziehungsweise Lesen lernen heran.

Bücher für Kindergartenkinder

Bei uns zuhause ist es schon seit langem eine Art kleines „Familienritual“ geworden, dass Lotta am Wochenende morgens mit ein paar ihrer Bücher zu uns ins Bett kommt, es sich gemütlich macht und sich in die Bücher vertieft. Es ist ganz selbstverständlich für sie und für uns alle total gemütlich.

Wunderbare Klassiker und nervige Lieblinge

Ich finde es toll, dass Lotta zum Teil noch Bücher kennenlernt, die ich selbst aus meiner Kindheit kenne. Sie liebt Klassiker wie beispielsweise Lotta aus der Krachmacherstraße, Pippi Langstrumpf, die kleine Hexe oder Pettersson und Findus. Aus diesen Büchern lesen wir ihr oft vor.

„Leider“ steht Lotta wie so viele Kinder allerdings zum Teil auch auf Bücher, die bei mir nicht so besonders gut ankommen. Ich sag nur: Conni. Ich mag die Bücher überhaupt nicht gerne, unter anderem, weil die Mutter darin so ein total schräges Mutter-/Frauenbild repräsentiert. Connis Mutter ist so geduldig, wird nie laut, macht alles richtig und erlaubt auch alles. Also alles sehr realistisch, nicht wahr?! (Nicht.) Mal ehrlich: Connis Mutter nervt doch, oder?

Na ja, aber die Kinder lieben Conni nun mal, ich hab das Gefühl, man kommt irgendwie nicht drum herum, oder? Bei uns musste zum Beispiel das Pixi-Buch „Conni im Krankenhaus“ gefühlt schon 100 mal gelesen werden. Ich möchte, dass Lotta sich frei entfalten kann, und wenn sie diese Bücher unbedingt lesen muss, mache ich da natürlich zähneknirschend mit – das kennen wahrscheinlich viele von Euch.

Das schönste Freundebuch für Kita-Kinder

Das hat jetzt nicht direkt etwas mit Lesen zu tun, aber das Freundebuch vom Carlsen Verlag für Kinder ab 3 Jahren muss ich an dieser Stelle einfach erwähnen! Das Tolle an diesem Freundebuch: Es ist zum Pinseln, Stempeln, Kleben & Co. gedacht und die Kinder können es somit selbst ausfüllen, auch wenn sie noch nicht schreiben können. Dabei können sie sich super kreativ austoben. Echt eine mega gute Idee!

tiptoi

Die tiptoi-Bücher werden ja langsam auch schon zum Klassiker. Lotta liebt die Bücher und kann sich damit echt stundenlang alleine beschäftigen, am meisten mag sie die tiptoi-Liederbücher, aber das ist natürlich von Kind zu Kind unterschiedlich.

Bücher zu ausgewählten Themen

Ich finde es super, dass es auch immer mehr tolle Bücher zur Begleitung  „besonderer“ Themen gibt, bei denen man als Eltern vielleicht manchmal um Antworten ringt. Ich habe kürzlich beispielsweise zwei schöne Kinderbücher zum Thema Beerdigung empfohlen bekommen, die wir dann auch für Lotta gekauft haben: „Erik und das Opa-Gespenst“ und „Die besten Beerdigungen der Welt“.

Bücher für KindergartenkinderBücher für Kindergartenkinder

So gibt es eigentlich zu sehr vielen Themen inzwischen echt gute, durchdachte Kinderbücher, die man allerdings teilweise erst nach einigem Recherche-Aufwand findet. Es gibt ja leider auch vieles, was ich als nicht unbedingt wertvoll bezeichnen würde, siehe oben, haha.

Wer sich einen Großteil der Recherche-Arbeit sparen und verlässlich tolle Bücher bekommen möchte, kann sich natürlich auch in einer mit viel Liebe und Expertise geführten Kinder- oder Familienbuchhandlung beraten lassen. Ich kann da beispielsweise für die Region Stuttgart das Buchstäbchen sehr empfehlen. Hier in Hamburg gibt es bei Laut + Los tolle ausgewählte Kinderbücher und andere schöne Dinge. Falls Ihr Empfehlungen für andere Regionen/Städte habt, schickt sie uns gerne und wir ergänzen sie hier im Artikel.

Ein paar weitere persönliche Lieblinge

Für den Fall, dass Ihr gerade mal wieder auf der Suche nach tollen Büchern für Kindergartenkinder seid, habe ich zum Abschluss noch eine kleine, persönliche All Time-Favoriten-Auswahl aus Lottas Bücherregal zusammengestellt:

Bücher für Kindergartenkinder

Alle Titel und Autoren unserer kleinen Auswahl:

„Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad“ von Janosch

„Die Königin der Farben“ von Jutta Bauer

„Professor Pfeffers tierisches Abenteuer“ von Katrin Wiehle

„Mein Esel Benjamin“ von Hans Limmer & Lennart Osbeck

„Im Blumenhimmel“ von Sophie Reinheimer

„Das große Hamburg-Erklär-Buch“ von Jörn Tietgen

„Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika“ von Oliver Scherz und Barbara Scholz

Lust auf mehr tolle Geschichten rund um das kunterbunte Leben mit Kindern?

Bei Kleine Prints gibt’s nicht nur zauberhafte Fotogeschenke für Kinder und schnieke Dinge für Design-Liebhaber*innen, sondern auch unsere Kleine Sonntagspost, einen der unterhaltsamsten Newsletter südlich des Nordpols. (Ja, wir sind da ganz bescheiden.) Abonniere jetzt unseren Newsletter und lass Dich regelmäßig gut unterhalten und inspirieren. Das Kleine Prints-Team freut sich auf Dich!

DIY für Kinder: Fotobuch Mama & Du

Bildquellen: 1) Sarah Winborn; 2 bis 5 via unsplash.com:  2) picsea, 3 & 4 Annie Spratt, 5) Debby Hudson ; 6 & 7 Eva Malawska

 

Selbstständig mit Kind: 6 Tipps für’s eigene Business

Woohoo, hallo 2018! Neues Jahr, neue Ideen, neue Power, neue Projekte. Vielleicht gibt es ...

Learn more

Gesund kochen für Kinder: 5 grandiose Food-Blogs für Familien

Liebe geht durch den Magen. Ein etwas abgeschmackter Spruch, der doch sooo viel Wahrheit in ...

Learn more