Ein Fotobuch für Lotta: Die Geschichte von Kleine Prints

Eva Malawska mit Lotta, Kleine Prints

Die ganz persönliche Geschichte hinter Kleine Prints, dem Fotobuch für Kinder

Unsere Produkte entstehen mit viel Herzblut – und haben eine ganz besondere Geschichte. Die möchten wir unseren lieben Kunden, Fans und Lesern natürlich nicht vorenthalten.

Deshalb schreibt heute unsere Gründerin Eva Malawska persönlich über die Entstehung unseres besonderen Fotobuchs für Kinder. Das Team von Kleine Prints wünscht Dir viel  Vergnügen beim Lesen!

Wie alles begann – meine ganz persönliche Kleine Prints Story

Es war im Jahr 2014, unsere Lotta war 18 Monate alt und Fotos liebte sie schon damals.

Sie konnte nicht genug bekommen von all den Bildern von sich selbst, von Mama und Papa, von Oma und Opa und von Freunden.

Fotos anzuschauen hat Lotta damals schon einen Heidenspaß bereitet.

Wer dabei allerdings weniger Spaß hatte, war ich und ganz besonders mein iPhone.

Das kennst Du wahrscheinlich auch: Man freut sich einerseits mit seinem Kind, dass es so eine Freude an den Bildern hat. Aber andererseits kann es ganz schön anstrengend werden, wenn die Kleinen ständig auf dem Smartphone rumpatschen und es am besten noch freudig abschlecken.

Außerdem suchte ich nach einer hübschen Möglichkeit, Lotta Fotos von ihren Lieblingsmenschen als Begleitung für die Kita-Eingewöhnung mitzugeben – ein paar geliebte, bekannte Gesichter als Unterstützung in der ansonsten komplett neuen Umgebung!

Also machte ich mich auf die Suche nach einem schönen, stylischen Fotobuch, das ich für Lotta gestalten wollte.

Fotoprodukte gibt es ja viele auf dem Markt. Doch das, wonach ich suchte? Leider Fehlanzeige. Nichts von dem, was ich fand, entsprach in Design und Qualität dem, was ich unserer Tochter schenken wollte.

Selbst ist die Frau

So kam ich auf die Idee, einfach selbst das perfekte, schönste, liebevollste Fotobuch für Lotta herzustellen.

Design und Gestaltung, die Auswahl der besten Materialien und Co – all das fiel mir als gelernte Grafikdesignerin leicht und hat mir richtig viel Spaß gemacht. Schnell hatte ich ein tolles erstes Produkt für Lotta vorliegen.

Von da an dauerte es gar nicht mehr lange und mein Unternehmen Kleine Prints war geboren. Mein Bauchgefühl hatte mir von Anfang an gesagt, dass ein Fotobuch für Kinder sicher auch anderen Eltern gefallen würde.

Die technische Seite des Ganzen, also Druckdatenerstellung, -übermittlung und Druck, waren im Gegensatz zum Design eine große Herausforderung für mich. Denn ich wollte meine Produkte natürlich auch zu einem vernünftigen Preis anbieten.

Ich war mit vielen potentiellen Dienstleistern in Kontakt und dachte mir so manches Mal: „Das wird alles nichts.“

Schließlich fand ich aber zum Glück doch eine tolle Druckerei in Hamburg, mit der ich noch heute sehr eng zusammenarbeite.

Im Oktober 2014 ging Kleine Prints — wie ein Baby nach gut 9 Monaten Vorarbeit — endlich online und das Geschäft lief in den kommenden Monaten langsam aber sicher an.

Aber ein kleiner Extra-Push konnte sicherlich nicht schaden…

Ich will’s wissen – ab in die Höhle der Löwen

Anfang 2015 habe ich einen Dreizeiler an die Höhle der Löwen geschickt. Nichts Wildes, nur kurz beschrieben, wer ich bin und was ich mache. Etwas PR konnte meinem kleinen Unternehmen schließlich nicht schaden.

Bereits am Tag nach meiner Mail rief die Redaktion an und kurz darauf besuchten sie mich für ein Casting in Hamburg. Alles hörte sich super an, als ob sie Kleine Prints wirklich interessant fänden doch dann hörte ich monatelang nichts mehr.

Ich hatte schon nicht mehr mit einem Auftritt in der Sendung gerechnet. Doch als ich eines Mittwochnachmittags aus einem Meeting mit der Druckerei kam und mein Handy einschaltete, klingelte es sofort. Am anderen Ende: Die Redaktion von VOX! Ob ich am Montag zum Dreh nach Köln kommen könnte… ?! Na klar, diese Chance musste ich nutzen!

Dann ging alles rasend schnell. Ich bereitete mich auf die Vorstellung von Kleine Prints bei den “Löwen” vor und bekam dabei viele hilfreiche Tipps von der Redaktion. Die Aufzeichnung hat sehr viel Spaß gemacht und meine einzige Sorge dass die Löwen mich komplett auseinander nehmen würden war zum Glück unbegründet.

Neben der obligatorischen Kritik von Frank Thelen war das Feedback für mein Fotobuch durchweg positiv. Und am Ende gab es sogar einen Deal mit Lencke Steiner! Ein wundervoller Tag! Ich bin total euphorisiert aus Köln zurückgefahren.

Danach passierte eine ganze Weile lang nichts. Die Aufzeichnung hatte im März stattgefunden und von Lencke hörte ich erst im Juli wieder, als wir beschlossen, dass eine Investition zu diesem Zeitpunkt nicht das Richtige wäre.

Ich konzentrierte mich also einfach weiter auf mein Business, das ja sowieso täglich spannende Aufgaben für mich bereithielt.

Kleine Prints im TV – was für ein Knall!

Im Oktober 2015 wurde schließlich die „Höhle der Löwen“ ausgestrahlt und was dann passierte, übertraf all meine Erwartungen:

Erstmal brach unser Server hoffnungslos zusammen, obwohl ich ihn extra für die Ausstrahlung teuer hatte aufrüsten lassen. Eine unglaubliche Flut an Bestellungen ging ein, die uns logistisch an unsere Grenzen (und darüber hinaus!) brachte. Außerdem hatte ich über Nacht 1000 Emails im Postfach und wusste gar nicht, wo ich anfangen sollte!

Bis Weihnachten ließen die Bestellungen nicht nach – ein Traum für mein Business und gleichzeitig eine sehr, sehr anstrengende Zeit für mich. Ich arbeitete unglaublich viel und hatte schließlich auch immer noch meine kleine Tochter, um die ich mich kümmern wollte und musste.

Seit Anfang 2016 ist unsere Logistik zum Glück so weit nachgerüstet, dass alles für mich nicht mehr ganz so „wahnsinnig“ und intensiv ist.

Ich bin unglaublich happy über den super Weg, den mein kleines Unternehmen quasi von Anfang an genommen hat.

Und ich bin sehr dankbar für jeden, der diesen Weg begleitet, der unsere Liebe zu hochwertigen Produkten teilt und vielleicht sogar der nächste glückliche Kunde von Kleine Prints wird.

Ich wünsche Dir ganz viel Vergnügen mit unserem Blog, den Kleine Prints Geschichten!

Hol Dir noch mehr spannende Kleine Prints Geschichten!

Wenn Du von uns alle zwei Wochen tolle Geschichten rund um das trubelig-schöne Leben mit Kindern direkt in Dein E-Mail-Postfach bekommen möchtest, trag Dich direkt für unseren Newsletter, die Kleine Sonntagspost ein! Nach der Eintragung bekommst Du als Dankeschön einen 10 Prozent Gutschein für unseren Shop!

Eva Malawska, Kleine Prints, Höhle der Löwen

DIY für Kinder: 4 Lieblingsideen zum Nachmachen

Schönste Einladungskarten der Welt? Liebster Kleiderschrank weit und breit? Unbedingt, wir ...

Learn more

Selbstständig mit Kind: 6 Tipps für’s eigene Business

Woohoo, hallo 2018! Neues Jahr, neue Ideen, neue Power, neue Projekte. Vielleicht gibt es ...

Learn more