fbpx

Einmal ins Paradies nebenan, bitte: Wochenende auf Fehmarn

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Schnell mal raus aus dem manchmal ganz schön stressigen Familienalltag. Tapetenwechsel. Mal was anderes sehen, frische (See-) Luft schnuppern – das kann sooo gut tun und die Laune aller Familienmitglieder schlagartig um ein paar Oktaven nach oben schrauben.

Das weiß auch unsere Gründerin Eva Malawska, die deshalb regelmäßig ihren Freund Nils und die gemeinsame Tochter Lotta (6) einpackt und den Großstadt-Alltag Hamburgs hinter sich lässt.

Während die Weltenbummler-Familie durchaus auch auf Fernreisen steht, bevorzugen sie für kleine Auszeiten logischerweise doch eher europäische Nachbarländer oder direkt deutsche Ziele. Wenn mal wieder nur ein Wochenende Zeit ist, bieten sich Nord- und Ostseeküste für die Hamburger perfekt an.

Heute berichtet Eva von ihrem Kurztrip auf die schöne Ostseeinsel Fehmarn im Februar 2019. Mehr interessante Reiseberichte findet Ihr übrigens in unserer Kategorie „Unterwegs“.

Kurztrip ins Paradies: Urlaub auf Fehmarn

Ein Hinweis vorab: Dieser Blogartikel ist als Werbung einzustufen. Unsere Unterkunft auf Fehmarn gehört Freunden und wir wurden eingeladen, sie kostenfrei zu testen und sie dann gegebenenfalls an unsere Blog-Leser*innen weiterzuempfehlen. Ihr würdet diesen Blog-Artikel allerdings nicht zu lesen bekommen, wenn es uns nicht wirklich gut gefallen hätte. Denn Ehrlichkeit und Unbestechlichkeit sind Ehrensache bei Kleine Prints.

Da es uns aber seeehr gut gefallen hat, habe ich am Ende des Artikels noch ein tolles Extra für alle unter Euch, die auch mal wieder dringend ’ne Auszeit gebrauchen können!

Fehmarn, Du Schöne!

Fehmarn, das ist die schöne Ostseeinsel, auf der es (angeblich) jährlich die meisten Sonnenstunden in ganz Deutschland gibt! Ob das nun stimmt oder nicht, eins ist Fakt: Die Insel ist ein super Ziel für einen Wochenendtrip, besonders für Leute aus den umliegenden Bundesländern, eignet sich aber sicherlich auch gut für ein bis zwei Wochen Urlaub.

Ob Ihr Euch ’nen ganz Entspannten macht oder meeega aktiv seid mit Kitesurfen, ausgedehnten Spaziergängen und Co., bleibt Euch selbst überlassen. Fehmarn bietet alles was das Herz von Meeres- und Natur-Liebhaber*innen begehrt.

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Dieses Mal waren wir viel spazieren, unter anderem im Naturschutzgebiet „Grüner Brink“ und an der Steilküste. Wir hatten unglaublich viele schöne Naturerlebnisse, haben zum Beispiel richtig viele Rehe und Hirsche gesehen. Von unserem Haus aus konnten wir auch mega schön die Vögel beobachten, die in riesigen Schwärmen umher geflogen und teilweise immer mal wieder auf dem Wasser gelandet sind. Auch Schwäne und Gänse waren darunter. Zweimal haben wir sogar einen richtig großen Greifvogel gesehen. Einfach wow! Der bereits lange bestehende Naturschutz auf Fehmarn scheint sich auf jeden Fall auszuzahlen und hat uns unvergleichlich schöne Augenblicke beschert.

Aktivitäten auf Fehmarn

Wie gesagt ist das Freizeitangebot auf Fehmarn wirklich sehr gut. Es gibt die Therme „Fehmare“, die wir allerdings dieses Mal nicht genutzt haben. Zum Zeitpunkt unseres Besuchs hatte nämlich nur der Wellnessbereich geöffnet, was mit Kind ja nicht ganz so sinnvoll ist. Bei einem unserer vergangenen Fehmarn-Aufenthalte waren wir auch schon mal im Aquarium, was mit Kindern natürlich auch ganz schön ist!

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Dieses Mal waren wir, abgesehen von der Zeit in der Natur und in unserer gemütlichen Villa, nur ein bisschen in der super süßen Stadt Burg bummeln. Dort haben wir unter anderem im berühmten Fehmarner Teekontor vorbeigeschaut und lecker Tee gekauft. Eigentlich wollten wir dort auch den „besten Apfelkuchen der Welt“ probieren, aber das Café hatte leider geschlossen. (Nebensaison halt.)

Sehr empfehlenswert zum Essengehen ist das Café Traube, das eine super Karte mit Biogerichten hat und noch dazu extrem gemütlich eingerichtet ist.

Außerdem haben wir in Burg den total schönen Antikwarenladen von Burkhard Terhaer (Niendorfer Straße 11) entdeckt, den ich allen Trödelfans nur wärmstens empfehlen kann! Nils und ich lieben Trödel ja total und waren daher quasi mal wieder im Paradies gelandet. Wir sind dort auch mit dem Besitzer ins Gespräch gekommen, der uns ein bisschen von seiner spannenden Lebensgeschichte erzählt hat.

Geheimtipp für Designfans

Außerdem hat Herr Terhaer uns auf ein richtiges fehmarner Designschätzchen hingewiesen, dessen Bedeutung wohl gar nicht so vielen bekannt ist. Es gibt nämlich auf Fehmarn eine Ferienanlage mit drei Hochäusern aus den späten 1960er Jahren. Viele halten diese Hochhäuser für den absoluten Schandfleck, doch wenn man sie sich genauer anschaut, sind sie eigentlich ziemlich hübsch. Kein Wunder, denn sie sind von dem Dänen Arne Jacobsen, einem meiner absoluten Lieblingsdesigner, entwickelt worden! Das war dann tatsächlich mal ’ne richtig unerwartete Design-Überraschung für mich.

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Auf dem Rückweg von Fehmarn nach Hamburg haben wir noch bei „Karls Erlebnis-Dorf“, einem ehemaligen Erdbeerhof in Warnsdorf, einen Stopp eingelegt. Inzwischen gibt es schon mehrere „Karls-Höfe“; sie sind wie normale Bauernhöfe, nur mit mega viel Action für Kinder. Trecker fahren, Pony reiten, Hüpfburg, Klettern, Streichelzoo, im Winter Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen. Da Lotta die Höfe und alles was Kinder dort erleben können so sehr liebt, ist es für uns schon eine kleine Tradition geworden, bei „Karl“ vorbeizuschauen, wenn wir an der Ostsee sind.

Ansonsten haben wir uns dieses Mal gar nicht viel vorgenommen, weil wir einfach nur chillen wollten – und dafür waren wir in unserer Unterkunft aber mal sowas von richtig!

Unsere traumhafte Unterkunft: The Villas Fehmarn

Untergekommen sind wir dieses Mal wie gesagt bei Freunden. Genauer gesagt in „The Villas“, einer kleinen, sehr schönen Ferienhausanlage in Fehmarnsund. Die verschiedenen Villas sind allesamt megastylisch, modern und gemütlich eingerichtet.

Mit ihrer hellen, ruhigen Atmosphäre bringen die schönen Häuser einen quasi von selbst zum Entspannen – die super Lage und der einzigartige Meerblick tun Ihr Übriges. Wer sich einen wirklich entspannten Urlaub am Meer wünscht, ist hier definitiv an der richtigen Adresse!

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Wir hatten die Villa „White II“ mit freiem Blick aufs Meer. Oben im Schlafzimmer gibt’s sogar Panoramablick! Einfach der Hammer! Für unser Winter-Wochenende war natürlich auch der schicke Kamin perfekt, den wir gefühlt fast durchgängig anhatten.

Zwischen den einzelnen Villas ist Sand aufgeschüttet und mit Dünengras bepflanzt worden, was einfach sehr hübsch aussieht und wahrscheinlich im Sommer noch toller ist… Einfach barfuß in den Garten gehen und im Sand stehen – und die Kinder können sofort anfangen zu buddeln. Ein Träumchen!

Auch super ist die kleine Fasssauna, von der aus man mega schön ins Grüne schaut. Lotta war auch mit drin – ihr erster Saunagang in ihrem ganzen Leben! Es war also wirklich ein rundum schönes, erholsames Winterwochenende auf Fehmarn für uns.

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Fazit: Einmal schnell auftanken auf Fehmarn? Hat geklappt!

Obwohl man sich ja erwiesenermaßen erst nach ein paar Wochen Urlaub am Stück so richtig erholt, hat das Wochenende auf Fehmarn meine Batterien definitiv einmal fix aufgeladen! Mal wieder was Anderes sehen, die schöne Umgebung, die gute Meerluft, die Natur – das tut einfach gut, auch wenn man nur zwei oder drei Tage Zeit hat. Ich würde es wieder tun, eventuell sogar als Mama-Auszeit zur Entspannung mit Freundinnen!

Lust auf Entspannung am Meer? 10% Rabatt!

Als kleines Goodie für die Freunde von Kleine Prints hat uns das „The Villas“-Team direkt noch einen Gutscheincode mit ins Gepäck gelegt: Mit dem Code KLEINEPRINTS bekommt Ihr sage und schreibe 10% Rabatt auf Euren Aufenthalt in The Villas. Der Code ist gültig für alle Übernachtungen bis zum 31.5.2019 und kann auf der Website thevillas.de eingelöst werden.

In die entspannten Vibes von TheVillas könnt Ihr übrigens auch auf Insta @thevillas.de und Facebook eintauchen. Schaut dort unbedingt mal vorbei. Aber Achtung: Kann akutes Reisefieber auslösen! Also dann, Meerliebhaber*innen und Chillprofis nah und fern: Viiiel Spaß beim Entspannen!

Uuund: Lust auf mehr unterhaltsame und hilfreiche Inhalte rund um das Familienleben?

Bei Kleine Prints gibt’s nicht nur zauberhafte Fotoprodukte für Kinder und Familien, sondern ebenso tolle Blog-Artikel und Newsletter rund um das schöne, turbulente Leben mit Kindern. Möchtest Du Dich regelmäßig gut unterhalten lassen und auch noch 10% Willkommensrabatt absahnen? Dann trage Dich jetzt direkt für unseren Newsletter, die Kleine Sonntagspost, ein. Wir freuen uns auf Dich!

Urlaub Fehmarn: Einmal ins Paradies nebenan, bitte! Unser Bericht vom Wochenend-Urlaub auf Fehmarn!

Bildnachweis: Alle Bilder stammen von Eva Malawska/Nils Elsner privat, letztes Bild (Fotobuch für Kinder): Team Kleine Prints unter Verwendung eines Bildes von unsplash.com

DIY für Kinder: 4 Lieblingsideen zum Nachmachen

Schönste Einladungskarten der Welt? Liebster Kleiderschrank weit und breit? Unbedingt, wir ...

Learn more

Kita-Eingewöhnung: 4 Tipps für einen reibungslosen Start

Kita- oder Kindergarten-Eingewöhnung können eine große Herausforderung für Eltern und Kind ...

Learn more