fbpx

Winter-Familienurlaub in Südtirol – was und wieso wir es so lieben

Familienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Über den Jahreswechsel 2018/2019 war unsere Kleine Prints-Gründerin Eva Malawska mit ihrem Freund Nils und der gemeinsamen Tochter Lotta zum vierten Mal im Winterurlaub in Südtirol.

Wie jedes Jahr kam Eva sehr glücklich aus diesem Urlaub zurück ins Büro und hat die Stimmung und Gunst der Stunde dieses Mal direkt genutzt, um für Euch aufzuschreiben, was genau sie an den Südtirol-Urlauben so sehr liebt:

Familienurlaub in Südtirol – warum wir ihn lieben

Wie schon gesagt waren wir jetzt das vierte Jahr in Folge im Winterurlaub in Südtirol. Die beiden ersten Male waren wir im Vinschgau, die beiden jüngsten Male in der Gegend Bozen/Meran.

Grundsätzlich liebe ich die Berge ja sowieso total. Was mir und uns als Familie an Südtirol aber so besonders gut gefällt, ist die meiner Meinung nach absolut einmalige Mischung aus alpenländischer Kultur und mediterranem Flair. Man hat traumhaften Schnee und neben der Skipiste wachsen die Palmen – so ungefähr! Diese verschiedenen Facetten findet man übrigens auch in der Sprache vor Ort wieder: Ein Teil der Bevölkerung sind italienische Muttersprachler, ein anderer (der größte) deutsche.

Herzliche Gastgeber in Südtirol

Dieses Jahr haben wir auf einem ganz tollen Bauernhof in Hafling gewohnt – auf dem Pichlerhof bei dem unglaublich herzlichen Ehepaar Georg und Magdalena Egger. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie nett unsere Gastgeber waren, absolut herzensgute Menschen, die eine enorme Ruhe und Zufriedenheit ausstrahlen.

Familienurlaub Südtirol - unsere ErfahrungenFamilienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Lotta war jeden Tag im Stall und hat mitgeholfen und der Bauer Georg hat sich so engagiert und sich Zeit für sie genommen, ihr alle Fragen beantwortet etc. Lotta ist dadurch zum größten Bauer Georg-Fan ever geworden. Während unseres Aufenthalts auf dem Pichlerhof wurde sogar ein Kälbchen geboren, dem Lotta dann einen Namen geben durfte. Da die Kälbchen immer mit dem 1. Buchstaben der Mutterkuh anfangen und diese Maya hieß, hat Lotta sich für den Namen Mimi entschieden. Das war alles sehr aufregend und großartig für sie.

Am Ende des Urlaubs durfte Bauer Georg sogar in Lottas Freundebuch schreiben und „natürlich“ haben er und Magdalena ein Bild von Lotta gemalt bekommen (siehe Foto).  Einfach nur goldig, Lotta und ihr Bauer Georg.

Familienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Familienurlaub Südtirol - unsere ErfahrungenFamilienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Für Kurzentschlossene: Mit etwas Glück bekommt man wohl auf diesem tollen Bauernhof auch noch kurzfristig eine Unterkunft. Wer also diesen Winter noch eine traumhafte Familien-Auszeit gebrauchen kann, kann sich einfach dort melden und es versuchen! (Werbung, aus reinen Herzensgründen.)

Familienurlaub Südtirol: Tolle Aktivitäten abseits der Pisten

Dass man in Südtirol super Wintersport betreiben kann, ist ja eh klar. Das Skigebiet bei Hafling ist angenehm klein, es gibt eine top Rodelpiste und außerdem eine Sommerrodel-/Bobbahn.

Familienurlaub Südtirol - unsere ErfahrungenFamilienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Doch auch abseits der Pisten hat diese Alpenregion viel zu bieten. Das ist für mich wichtig, denn ich fahre weder Ski noch Snowboard. Nils (und seit neuestem auch Lotta!) fährt Snowboard, aber auch nicht jeden Tag und nicht bei jedem Wetter. Wir brauchen also immer ein paar Alternativen…

In Hafling, unserem Urlaubs-Heimatort, aus dem ja die nach dem Ort benannte Pferderasse kommt, gibt es selbstverständlich einen Reitstall, der auch Reitstunden und Ausritte anbietet. Ein Ausritt kostet 15,- Euro und Lotta liebt es natürlich abgöttisch dort!

Shoppen, Schlemmen, Spazieren in Meran & Bozen

Meran ist eine wirklich schöne Kleinstadt, in der es neben einem gemütlichen Weihnachtsmarkt unter anderem auch eine suuupertolle Therme gibt, die wir regelmäßig besuchen, wenn wir dort sind. Mein absoluter Lieblingsladen dort ist Pur Südtirol, ein Spezialitätengeschäft mit Waren aus der Region, in dem man nicht nur einkaufen, sondern auch super gut essen kann! (Ich bin der Ober-Foodie hoch zehn, falls es Euch noch nicht bekannt sein sollte, hehe. In gutes Essen könnte ich mich einfach reinlegen.)

Familienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

In Meran gibt es zwischen den Jahren auch immer einen supertollen Flohmarkt, auf dem man besondere Sachen finden kann. Außerdem gibt es einen sehr schönen Spazierweg und die Stadt ist insgesamt einfach sehr malerisch und schön anzuschauen – man hat immer das Gefühl, gleich kommt Kaiserin Sisi um die Ecke spaziert.

Posh, aber sooo schön!

Was ich für mich immer etwas ausblenden muss, ist, dass die Gegend auch relativ snobby ist, weil sich dort eben viele vermögende Menschen tummeln. Ich mag das Flair der Gegend einfach – was mir nicht so gefällt und mir zu snobby ist, versuche ich zu ignorieren. Ich fokussiere mich eh immer gerne auf die positiven Dinge im Leben.

Familienurlaub Südtirol - unsere ErfahrungenFamilienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Auch sehr empfehlenswert ist übrigens das Hotel Miramonti. Vielleicht nicht unbedingt zum Übernachten (je nachdem, wieviel man ausgeben möchte, hehe), aaaber definitiv zum Kaffeetrinken. Der Ausblick auf Meran ist einfach unschlagbar schön, wir waren diesen Urlaub zweimal dort. Das Hotel an sich ist auch sehr, sehr schön, aber eben auch relativ teuer und vielleicht auch von der Klientel her nicht jedermanns und jederfraus Sache, nech.

Bozen ist übrigens auch eine sehr schöne Stadt und hat einiges zu bieten; unter anderem das tolle „Ötzi-Museum“ (Südtiroler Archäologiemuseum), das auch für Kinder sehr interessant ist, und ebenfalls einen „Pur Südtirol“-Laden. Mehr habe ich zu Bozen nicht zu berichten, da wir uns schon immer eher in und um Meran direkt aufhalten. Aber ich bin mir sicher: Auch in Bozen gibt es unglaublich viel Schönes zu entdecken!

Fazit: Immer wieder Familienurlaub in Südtirol!

Vielleicht hat Euch mein kleiner Bericht ja Lust gemacht, auch mal oder mal wieder nach Südtirol zu fahren. Wenn das so sein sollte, grüßt unbedingt Bauer Georg und seine herzliche Frau Magdalena von uns. Eins steht jedenfalls fest: Südtirol, wir kommen wiiieder!

Liebste Urlaubsmomente festhalten

Bei Kleine Prints gibt’s natürlich nicht nur traumhafte Geschichten über den fotoverliebten Urlaub und Alltag mit Kindern – sondern auch einzigartig schöne, klar designte Fotoprodukte für Kinder und Familien! In unserem Fotobuch für Kinder haltet Ihr die liebsten Momente Eures kleinen Sonnenscheins wirklich kindgerecht fest. Entdecke gleich das Fotobuch und unsere anderen schnieken Produkte auf unserer Website. Wir freuen uns auf Dich!

P. S.: Für mehr tolle Geschichten und 10% Willkommensrabatt abonniere einfach unseren tollen Newsletter, die Kleine Sonntagspost.

Familienurlaub Südtirol - unsere Erfahrungen

Bildnachweis: Alle Bilder in diesem Beitrag stammen von Nils Elsner.

Selbstständig mit Kind: 6 Tipps für’s eigene Business

Woohoo, hallo 2018! Neues Jahr, neue Ideen, neue Power, neue Projekte. Vielleicht gibt es ...

Learn more

Kita-Eingewöhnung: 4 Tipps für einen reibungslosen Start

Kita- oder Kindergarten-Eingewöhnung können eine große Herausforderung für Eltern und Kind ...

Learn more